Drehbuch Coaching

Wechseln Sie Ihre Perspektive

Sie sind Drehbuchautor, Dramatiker oder (Video)-Redakteur. Sie schreiben und schreiben und das gut. Wie schaffen Sie es jetzt sicher ins Ziel? Da heißt es: Durchhalten. Wie wäre es unterwegs mit einem „Energiecocktail“ á la Carola von Seherr-Thoss? Besuchen Sie unser Münchner Studio Vocal-Acting und genießen Sie Ihren Coaching-Profit!

Mentoring

Wir stellen genaue Fragen bezüglich Ihres Drehbuchs oder Scripts.

  • Ihr Schreibfeuer
    Wie halten Sie es am Brennen? Wo liegt das Geheimnis Ihrer Schreibenergie?
  • Der erste Funke der Inspiration
    Können Sie sich an den ersten magischen Moment Ihrer Idee erinnern?
  • Ihre Geschichte
    Bleiben Sie sich treu. Was genau wollen Sie erzählen?
  • Ihre Ressourcen
    Was machen, wenn ein Burnout droht?
  • Warten
    Warten, warten, auf Reaktionen, Feedbacks, Entscheidungen: Wie behalten Sie den langen Atem und bleiben im „Workflow“?

Dramaturgische Beratung für Drehbuchautoren

Das Drehbuch – ein Marathonlauf

Mit dem Blick von außen, dem „dissoziierten Blick“ schauen wir aus der Vogelperspektive auf die Anordnung des Szenarios. So können wir aufdecken, wo Unklarheiten herrschen. Sie bekommen einen ersten Eindruck, wie Sie beim Publikum die größtmögliche Spannung und Anteilnahme erzeugen können. Mit dem „assoziierten Blick“ schlüpfen wir in die Figuren und können erleben, ob die Figuren ihren dramatischen Anspruch erfüllen. Wir stellen uns folgende Fragen:

  • Struktur
    Stimmen die Sequenzen, fließen die Übergänge zwischen Anstoß, Wendepunkten, Höhepunkten und der Auflösung. Sind die einzelnen Szenen berechtigt? Sind sie in sich schlüssig aufgebaut?
  • Spannung beim Publikum
    Welche Rolle spielen die Enthüllung und Entdeckung wichtiger Informationen? Was lässt sich mit Andeutungen und dem späteren Ausführen von Details erreichen?
  • Figurenentwicklung
    Sind die Figuren flach oder dreidimensional angelegt? Wer ist der Protagonist? Welches Ziel hat unser Protagonist? In welchen Konflikt stürzt er sich? Welche Funktionen haben die Nebenfiguren? Was ist ihr spezifisches Profil? Gibt es einen Antagonisten?
  • Dialoge
    Sind sie glaubwürdig? Geben sie Gefühle preis? Lässt sich der soziale Hintergrund der Figur erkennen?
  • Drehbuchlänge
    Korrespondieren Inhalt und Umfang?
  • Bei Romanadaptionen
    Ist der Plot effektiv verdichtet?
  • Genrezugehörigkeit
    Ist es eine Komödie, ein Drama, eine „Dramödie“, ein Actionfilm, ein Road-Movie? Oder lässt sich das Buch nicht zuordnen?

Realisierung

Das gute Stück ist fast fertig. Noch einmal heißt es: Energie mobilisieren, letzte Hindernisse überwinden, Gespräche führen – mit dem sicheren Blick aufs Ziel.

  • Ideen
    Wie setzten Sie Ihre Idee den Sendern gegenüber durch?
  • Kritik
    Auf dem Weg zur Realisierung begegnen Ihnen viele Personen, die an Ihrem Buch mitgestalten wollen. Finden Sie das optimale Timing, wann Sie Kritik annehmen, wann Sie Kompromisse machen, und wann es heißt, Stärke zu zeigen und „Nein“ zu sagen.
  • Möglichkeiten
    Wie können Sie sich in Gesprächen mit Produzenten, Verlagen oder Regisseuren einbringen?
  • Erfolg
    Wie führen Sie Ihre Gespräche mit Produzenten, Verlagen oder Regisseuren?

Kontakt

Studio Vocal Acting
Carola von Seherr-Thoss